Miniatur Wunderland

modellbahn

Vor einer guten Woche war ich im Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt.

Um es kurz zu machen, es war riesig groß, bombastisch, technisch nahezu perfekt, detailliert bis zur Unerträglichkeit und irgenwie so typisch, eben riesig groß, bombastisch, technisch nahezu perfekt, detailliert bis zur Unerträglichkeit.

Und… langweilig! Meine Güte, wie viele Stunden muss ich mich mit einer zu groß geratenen Modellbahnanlage beschäftigen, um 132000 lustige Details zu finden, soll ich nachzählen, ob wirklich ca. 12000 Männeken in der „Imtech Arena“ hocken, die Faszination für Flugzeugmodelle, die an Stangen durch einen Vorhang „fliegen“, hält sich ebenfalls in Grenzen… Und schaut man auf der Homepage des Miniatur Wunderlands… nur Superlative, nicht kleckern – klotzen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich mich schon als Kind nicht für Eisenbahnen interessiert habe, ich war damals schon eher der Carrera-Typ…

Advertisements

Über Hans-Peter

58 Jahre alt, interessiert sich für alles...
Dieser Beitrag wurde unter Na und?, Reisen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s